Hochwertige Drehbänke mit CNC-Technik

Die klassische Drehmaschine – auch Drehbank genannt – dürfte fast jedem bekannt sein. Hochwertige Drehbänke indes arbeiten heute fast immer mit einer computer-numerischen Steuerung, genannt CNC. Wer sich darunter noch nichts vorstellen kann, dem sei dieser Ratgeber empfohlen.

Was ist eine CNC Drehmaschine?

Eine CNC Drehmaschine gehört zur Maschinenkategorie der Werkzeugmaschinen und stellt eine Kombination zwischen unterschiedlichen technischen und computergestützen Komponenten dar. Sie basiert auf einer innovativen Weiterentwicklung der bekannten herkömmlichen Drehmaschine. Die Grundlage für die Durchführung der Arbeitsvorgänge insbesondere in der Metallverarbeitung und bei der Formgebung fester und widerstandsfähiger anderer Roh- und Werkstoffe liegt in einer sogenannten computergestützten Technologie.

Computer-Numerische Steuerung (CNC)

Die Bezeichnung CNC stammt von den als numerische Steuerung arbeitenden Vorrichtungen. Im Vorhinein werden alle vorzunehmenden Bearbeitungsanforderungen manuell in einen elektronischen Speicher eingebracht, welcher unmittelbar mit der Steuereinheit der CNC Drehmaschine verbunden ist. CNC Drehmaschinen stellen eine technisch weiterentwickelte Form der als NC bekannten Werkzeugmaschinen dar, welche nur über eine sogenannte Numerical Control Funktion verfügen. Sie besitzen den Nachteil, dass bei jeder neuen Bearbeitungsmaßnahme die Daten zur Steuerung über eine satzweise Speicherung von einem externen Datenträger, zu denen vorwiegend Lochstreifen gehören, übertragen werden müssen.

In diesem Zusammenhang bedeutet numerisch soviel, dass eine Codierung der für die Bearbeitung und der Maschinenführung vorgegebenen Informationen in Form von Zahlenkombinationen umgesetzt wird. Eine betriebsbereite Regeleinrichtung dient als Vergleichsvorgabe für die auszuführenden Arbeitsfunktionen.

Die CNC Drehmaschine ist in der Lage, über die numerischen Steuerungs- und Regelungsprozesse alle Tätigkeiten und Positionierungen des in der Maschine eingespannten Werkzeuges zu gewährleisten. Dies betrifft die Geschwindigkeit der Drehbewegung und die als Spannungsbewegungen bezeichneten Funktionen. Außerdem wird die Formierung des Werkzeuges und die Position der Spindel entsprechend eingestellt. Dies betrifft damit die Einstellung des Werkstückdees. Die CNC Drehmaschine kann somit sowohl das Werkzeug als auch das zu bearbeitende Werkstück automatisch verändern.

Anwendungsgebiete von hochwertigen Drehbänken mit CNC-Technik

CNC Drehmaschinen bieten zahlreiche Vorzüge, welche für die Produktion in der metall- und kunststoffverarbeitenden Industrie eine enorme Wirtschaftlichkeit und Qualität aller Produkte mit sich bringen. Sie ermöglicht zunächst ein präzises Umsetzen auch hochkomplizierter Dreharbeiten. Sie eignet sich entsprechend gut zur Kombination mehrerer Werkzeugmaschinen. Im Rahmen des produktiven und effizienten Arbeitens können mit der CNC Drehmaschine umfangreiche Erzeugnismengen hergestellt werden, ohne dass ein zwischenzeitliches Justieren der Maschine nötig ist. Außerdem ist die Qualität der Werkstücke konstant und exakt. Mit der CNC Drehmaschine sind die Hersteller in der Lage, auch hoch komplizierte Formen zu drehen, bei denen es auf feinste Genauigkeit und Exaktheit ankommt. Dies ist beispielsweise wichtig bei der Fertigung von Lagern und Wellen.

Da für die Bearbeitung der Werkstücke die Bedingungen des Arbeitsprozesses nicht verändert werden, können mit einer CNC Drehmaschine enorme Werkstoffeinsparungen erzielt werden. In diesem Zusammenhang unterliegen die Werkzeuge einem nur geringen Verschleiß, müssen nicht so häufig ausgetauscht werden, was gleichzeitig eine Kostenersparnis darstellt.

Aufgrund ihrer Ausrüstung und der Steuerungs- und Regelungselemente bieten die CNC Drehmaschinen alle Gegebenheiten, um eine breite Auswahl an Verarbeitungsvorgängen umsetzen zu können. Dies ist besonders dann relevant, wenn Werkstücke abweichenden und komplizierten Formgebungen unterliegen. Dies spielt in Hinsicht auf die Veränderung von sogenannten komplexen Werkstücken durch Dreharbeiten eine wichtige Rolle.

Erweiterungen & Bedienfähigkeiten

Für die Bearbeitung der Produkte können CNC Drehmaschinen durch verschiedene technische und elektronische Komponenten erweitert werden. Dazu gehören zum Beispiel Automationseinrichtungen wie Werkzeugmaschinen – Roboter oder Lader. Auf der Basis ihrer Konzeption bieten CNC Drehmaschinen außerdem die Grundlagen einer als Mehrmaschinenbedienbarkeit benannten Arbeitsweise.

Bevor die Einstellung der CNC Drehmaschine erfolgt, muss die Bearbeitungsprozedur vom Bediener vorher komplex gedanklich nachvollzogen werden, insbesondere was die Vorgänge des Ausrüstens und Einrichtens der Maschine betrifft. Daher sollte eine hochwertige Drehbank mit CNC-Technik nur von gut ausgebildetem Personal bedient werden.

Schreibe einen Kommentar